Erweiterung Kindergarten – Marktgemeinde Essing

Bei diesem Bauvorhaben in der Marktgemeinde Essing wird der bestehende Kindergarten um Anbauten im Norden und Süden des Bestandes erweitert. Wir sind damit beauftragt worden, die Gebäudeausrüstung für die Kostengruppen 410, 420, 430, 440 und 450 zu beplanen und zu betreuen. Der Bestand bei der Haustechnik soll hierbei weitestgehend bestehen bleiben. Für den Neubau werden Gruppen- und Mehrzweckräume sowie ein weiterer Sanitärkern geplant. Durch die Erweiterung entstehen im bestehenden Schulgebäude, welches nebenan besteht, innenliegende Räume, wofür eine zentrale Abluftanlage nachgerüstet werden soll.

Im Sanitärbereich bzw. Küchenbereich werden einige Grundleitungen neu verlegt und teilweise an das bestehende Kanalnetz angeschlossen. Die Trinkwassererwärmung wird dezentral realisiert und zusätzlich ist in den Apparaten ein Verbrühschutz integriert. Dazu wird eine Lüftungsanlage dezentral über Einzelraumlüfter realisiert. Auch im elektrotechnischen Bereich wird der Anbau bestens ausgestattet. Von fluoreszierenden Fluchtwegpiktogrammen bis hin zu einer neuen Klingelanlage mit Türöffner wird im Neubau für alles gesorgt sein.

Bauherr: Marktgemeinde Essing | Umsetzung: 2020-2021 |
Planungsleistung: KGR 410, 420, 430, 440, 450 LPH 1-9 | Herstellkosten TGA: 0,18 Mio. €